Schaltschrank für eine Rangierlokomotive

Die Herausforderung

Wer für die Deutsche Bahn fertigt, muss höchsten Anforderungen genügen. Schließlich sind Züge vor allem durch Vibrationen stark belastet. Deshalb gilt unter anderem die EN 15085 (Schweißen). Überdies musste der gewünschte Schaltschrank für eine Rangierlokomotive hohe mechanische Festigkeiten aufweisen, um Beschleunigung und Fliehkräften standzuhalten. Zu guter Letzt sollte er – wegen der beengten Platzverhältnisse im Führerhaus – möglichst kompakt gestaltet sein.

Fakten

  • Hohe Belastungen durch Vibration, Beschleunigung und Fliehkräfte
  • Hohe mechanische Festigkeiten
  • Anforderungen nach EN 15085
  • Wenig Platz

Die Lösung

Aufgrund der hohen Belastungen konstruierten wir den Schaltschrank aus Stahlblech und fertigten ihn gemäß der Schweißanforderungen der EN 15085. Der Nachweis der mechanischen Festigkeit und Stabilität erfolgte durch eine Finite-Elemente-Analyse (FEA). Eine hochwertige Pulverbeschichtung schützt den Schaltschrank vor Korrosion. Um den knappen Einbauraum besser ausnutzen zu können, integrierten wir zwei verzinkte 19-Zoll-Schwenkrahmen. Eine umlaufende Lochrasterung ermöglicht den flexiblen Gehäuseausbau. Die Seitenwände lassen sich abmontieren.

Wie können wir Ihnen helfen?

Sie möchten mehr über uns und unsere Leistungen erfahren? Sie haben eine Frage oder würden uns einfach gern persönlich kennenlernen? Dann nehmen Sie doch Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.


Kontakt aufnehmen