Die Herausforderung

Der Kunde kam zu uns, weil er mit seiner bisherigen, starren Konstruktion aus verschweißten Stahlrohren unzufrieden war. Die neue Konstruktion sollte wesentlich montagefreundlicher gestaltet und modular aufgebaut sein, um die Zellen flexibel nutzen zu können. Dabei musste auf eine leichte Justierbarkeit der Module zueinander geachtet werden. Des Weiteren sollten die Fertigungseinheiten für die Bediener gut zugänglich sein.

Fakten

  • Modularität: Nutzung als Einzelzelle oder als Fertigungsstraße
  • Montagefreundliche Gestaltung
  • Verbesserte Justierbarkeit der Zellen zueinander
  • Bessere Zugänglichkeit für den Bediener

Die Lösung

Für möglichst große Flexibilität fertigten wir eine Konstruktion aus Blechprofilen, bei der wir vorab sämtliche Schnittstellenbohrungen vornahmen. Die Kabelkanäle und Schaltschränke wurden darin integriert. Um eine leichtere Bedienbarkeit zu gewährleisten, entschieden wir uns für Schwenkhauben anstelle von sperrigen Scharniertüren. Auf diese Weise ist der ganze Produktionsraum frei zugänglich. Aufgrund des durchgängigen Designs und einer einfachen Justierbarkeit lassen sich die Module nicht nur als Einzelzellen nutzen, sondern auch zur Fertigungsstraße ergänzen.

Wie können wir Ihnen helfen?

Sie möchten mehr über uns und unsere Leistungen erfahren? Sie haben eine Frage oder würden uns einfach gern persönlich kennenlernen? Dann nehmen Sie doch Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.


Kontakt aufnehmen