Tradition trifft Innovation

Tradition trifft Innovation

Bewährtes fortzuführen und weiterzuentwickeln, aber gleichzeitig offen zu sein für Neues – diese Haltung zieht sich wie ein roter Faden durch unsere Unternehmensgeschichte. Auch in vierter Generation bekennen wir uns zu Werten wie Zuverlässigkeit, Fleiß und Sorgfalt.

Die Verantwortung gegenüber unseren Kunden, Mitarbeitern und der Umwelt nehmen wir ernst. Trotzdem – oder gerade deshalb – sind wir auch Vorreiter, wenn es um den Einsatz moderner Technologien geht. Vorausgesetzt, diese helfen uns, die bestmögliche Qualität noch schneller, zuverlässiger und wirtschaftlicher zu erreichen. Schließlich steht bei allem, was wir tun, eines klar im Fokus: die Zufriedenheit unserer Kunden.

Zukunft mit Herkunft

Zukunft mit Herkunft

Mit dem Namen Schimscha verbindet sich eine lange Tradition in der Metall- und Blechverarbeitung. Geführt von den drei Brüdern Johannes, Thomas und Michael Schimscha, sind wir heute ein mittelständisches Familienunternehmen moderner Prägung.

Mit 115 hochqualifizierten Mitarbeitern und einem umfassenden Maschinenpark sind wir in der Lage, schnell und flexibel auf individuelle Anforderungen zu reagieren – und dabei fast jeder Herausforderung gewachsen: von der Konstruktion über die Fertigung bis hin zur Montage und Auslieferung. Woher wir kommen, wie wir denken und handeln – hier erfahren Sie mehr.

120 Jahre und kein bisschen Rost

Historie

Die Geschichte der Otto Schimscha Metallbau GmbH beginnt 1896 in Südmähren. Seitdem hat sich nicht nur der Firmenstandort verändert. Auch von den heutigen Technologien und Maschinen konnte Gründer Johann Schimscha nur träumen. Im Lauf der Zeit hat sich Schimscha aus bescheidenen Anfängen – und nach einem kompletten Neubeginn – zu einem prosperierenden Mittelständler entwickelt.

Auf dem direkten Weg zu Schimscha.

Otto Schimscha Metallbau GmbH
Geranienstraße 12
74747 Ravenstein-Erlenbach